Pressemeldung

Dr. Hans-Georg Hansen, Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum.

Der in Andernach geborene, 55-jährige Dr. Hans-Georg Hansen trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Bonn und Ableistung seines juristischen Referendariats im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz im September 1984 seinen Dienst in der rheinland-pfälzischen Justiz an. Er war zunächst beim Landgericht Koblenz, beim Amtsgericht Cochem und der Staatsanwaltschaft Koblenz tätig, seit August 1986 gehört er der rheinland-pfälzischen Sozialgerichtsbarkeit an. Dort war er zunächst Richter beim Sozialgericht in Koblenz, seit September 1988 arbeitet er beim Landessozialgericht in Mainz. Im Juli 1993 schloss er seine Promotion an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ab. Von September 1993 bis Dezember 1994 war Dr. Hansen an das Bundesministerium der Justiz abgeordnet. Beim Landessozialgericht ist er Mitglied eines Senats, der vor allem Verfahren aus dem Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung und des Rechts der Rehabilitation und der Teilhabe behinderter Menschen bearbeitet.
Viele Jahre war Dr. Hansen Mitglied des Stadtrates der Stadt Andernach.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde händigte der Präsident des Landessozialgerichts Rheinland Pfalz Ralf Bartz die Dankurkunde des Ministers der Justiz Dr. Heinz Georg Bamberger aus. Er dankte Dr. Hans-Georg Hansen für seine langjährige engagierte Tätigkeit.