Pressemeldung 3/2013 Landessozialgericht RP

Vizepräsident des Landessozialgerichts Dr. Werner Follmann überreicht Ehrennadel an ehrenamtlichen Richter Dr. Karl Batz

Vizepräsident Dr. Follmann überreichte am 30. Januar 2013 die noch vom ehemaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Dr. Karl Batz aus Maxdorf. Dabei übermittelte er den Dank von Staatssekretärin Beate Reich für die langjährige Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter am Landessozialgericht. Vizepräsident Dr. Follmann bekräftigte die Bedeutung der ehrenamtlichen Richter für die Sozialgerichtsbarkeit: "Ihr Blick von außen und die Erfahrung der ehrenamtlichen Richter helfen den Berufsrichtern, die Urteile praxisnäher und verständlicher zu gestalten".

An der Feierstunde nahm als Ehrengast der Ortsbürgermeister der Ortsgemeinde Maxdorf, Werner Baumann, teil. Dieser würdigte das ehrenamtliche Engagement mit einem Präsent und machte deutlich, dass die Übernahme von Ehrenämtern zwar grundsätzlich nicht ein Verdienst der jeweiligen Gemeinde sei, aber keine Gemeinde ohne ihre Ehrenamtlichen auskommen würde.

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz wird für eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, aber auch in Vereinigungen mit sozialen und kulturellen Zwecken verliehen.