Pressemitteilung des LSG Nr. 2/2022

Neuer Richter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz

Auf Vorschlag von Justizminister Herbert Mertin und nach Zustimmung des Richterwahlausschusses hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Richter am Sozialgericht Christoph Balmert zum Richter am Landessozialgericht ernannt. Der Präsident des Landessozialgerichts Dr. Stephan Gutzler überreichte ihm am Montag, dem 25.04.2022, im Rahmen einer Feierstunde die Urkunde. Für das neue Amt wünschte er, auch im Namen der Ministerpräsidentin und des Justizministers, viel Erfolg.

Christoph Balmert studierte Rechtswissenschaften an der Universität Mannheim und legte 2010 in Rheinland-Pfalz die zweite juristische Staatsprüfung ab. Seine richterliche Tätigkeit begann er anschließend am Sozialgericht Koblenz. Nach Stationen am Sozialgericht Mainz und am Sozialgericht Speyer war er von Mai 2020 bis einschließlich Januar 2021 an das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz abgeordnet. Seit Februar 2021 ist er weiterhin mit der Hälfte seiner Arbeitskraft an das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz abgeordnet und ist – wie bereits seit Mai 2020 - als Präsidialrichter III für Grundsatzfragen in IT-Angelegenheiten zuständig.

Christoph Balmert wird als Beisitzer dem 6. Senat des Landessozialgerichts angehören, der im Schwerpunkt zuständig ist für Verfahren der gesetzlichen Rentenversicherung, des Schwerbehindertenrechts und der Grundsicherung für Arbeitsuchende.