Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Präsident Merz überreichte am 17. August 2011 die von Ministerpräsident Kurt Beck verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Herrn Dr. med. Klaus Döderlein aus Kaiserslautern und Herrn Arndt Loesch aus Uelversheim. Dabei übermittelte er den Dank von Herrn Staatsminister Jochen Hartloff für die langjährige Tätigkeit als ehrenamtliche Richter am Sozialgericht Mainz. Präsident Merz bekräftigte die Bedeutung des Ehrenamtes: "Unser Gemeinwesen lebt davon, dass Menschen an seiner Gestaltung mitwirken und freiwillig Verantwortung für die Institutionen des gemeinsamen Lebens übernehmen. Dies ist Ausdruck einer lebendigen Demokratie"

An der Feierstunde nahmen als Ehrengäste ua. Frau Dr. Ultes-Kaiser vom Vorstand der kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Guntersblum, Herr Michael Stork, teil. "Die fachliche Kompetenz der ehrenamtlichen Richter und deren wichtige Rolle als Bindeglied zwischen Bürgern und Richtern muss auch im Rahmen von Gesetzesinitiativen zur Modernisierung des sozialgerichtlichen Verfahrens immer wieder betont werden. Wir möchten auch in Zukunft nicht auf diese wertvolle Unterstützung verzichten" so Merz abschließend.

 

Die Ehrennadel des Landes Rheinland - Pfalz wird für eine mindestens zwölfjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung, aber auch in Vereinigungen mit sozialen und kulturellen Zwecken verliehen.